Steinbach-Ottweiler lässt Eppelborn alt aussehen

Steinbach. Doppelpacker Eugen Felberg ließ seine SG Ottweiler-Steinbach am gestrigen Samstag nach dem Spielabpfiff hüpfen – ein grandioser 3:0-Heimsieg gegenüber dem FV Eppelborn wurde als Derbysieg auf dem Rasenplatz in Steinbach vor 170 Besuchern gefeiert.

Schon im ersten Durchgang stellte Eugen Felberg die Weichen Richtung Heimdreier für die Mannschaft von Trainer Frank Backes und Stephan Schock. Während er in der 24.Minute zum Führungstreffer ansetzte, schnürte er nur elf Zeigerumdrehungen später auch schon sein Doppelpack. Die Vorentscheidung besorgte dann Florian Schneider (65.) – er zeichnete sich neben seinem Treffer mit zum besten Spieler auf dem Spielfeld in dieser Partie.

Somit bejubelte die FSG Ottweiler-Steinbach nach dem Abpfiff einen 3:0 Heimsieg gegen den FV Eppelborn – die ausgerechnet eine Woche zuvor noch den TuS Herrensohr bei seiner neuen Platzeinweihung mit einem 2:0 nach Hause schickte.