Saar Nachbarschafts-Dreier des 1.FC Saarbrücken

Im saarländischen Nachbarschaftsduell zwischen dem 1. FC Saarbrücken und der SV 07 Elversberg konnten die Blau-Schwarzen im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion den Sieg für sich verbuchen. Am Ende stand ein 2:0 auf der Anzeigetafel.

3.203 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit zunächst einen aktiveren FCS, der sich einige Chancen sicherte. Der Torerfolg blieb jedoch erst einmal aus. Mitte des zweiten Durchgangs begann dann auch die SV 07 Elversberg sich vorne zu zeigen, aber auch die SVE konnte den Ball nicht im Gehäuse unterbringen, sodass es mit einem 0:0 in die Halbzeit ging.

Halbzeitstand:“1.FC Saarbrücken – SV 07 Elversberg 0:0“

Dabei blieb es nach Wiederanpfiff aber nicht mehr lange. Der FCS kam über die rechte Seite, eine lange Flanke landete bei Markus Mendler. Der legte ab zu Mario Müller, welcher wiederum Fanol Perdedaj bediente und der ballerte die Kugel in der 47. Minute zum 1:0 ins gegnerische Tor, auch wenn ein Elversberger noch leicht abfälschte.Zehn Minuten später grätschte Mendler gegen SVE-Keeper Frank Lehmann zum Ball, traf aber seinen Gegenspieler. Schiedsrichter Timo Lämmle zeigte Mendler gelb-rot, worüber sich FCS-Sportdirektor Marcus Mann derart
aufregte dass auch er einen Verweis bekam.Und auch in der nächsten Szene war der Schiedsrichter im Fokus. FCS-Spieler Manuel Zeitz und Lehmann gingen im Elversberger Strafraum ins Luftduell um den Ball. Dabei traf Lehmann Zeitz im Rücken und der ging zu Boden. Lämmle entschied auf Elfmeter für die Molschder.
Sebastian Jacob trat an und verwandelte zum 2:0 für die Gastgeber. Im weiteren Verlauf achtete der FCS nicht zuletzt aufgrund der Unterzahl vor allem auf eine stabile Defensive und beschränkte sich auf Konterchancen, die aber zu keinem weiteren FCS-Tor führen sollten. Auf der anderen Seite drückte Elversberg zwar nach vorne, zeigte sich dabei aber zu einfallslos und es gelang den Gästen nicht gegen die gut stehende Saarbrücker Verteidigung auch nur zum Anschlusstor zu kommen.

So konnten die Blau-Schwarzen am Ende einen 2:0-Sieg im Saarderby bejubeln. Sie bleiben damit zwar auf dem fünften Rang, da Waldhof Mannheim aber zeitgleich den Offenbacher Kickers unterlag konnte man auf den Tabellenführer wieder drei Punkte aufholen. Die SV Elversberg hingegen verlor zwei Plätze und steht nun auf Platz 13.

Luca Dürholtz (weiß) von den Gästen aus Elversberg duelliert sich hier mit FCS-Akteur Fabian Eisele (blau). Fotos: FNS