FC Neuweiler behält rote Laterne

Schnappach. Auf dem Rasenplatz in Schnappach ging es im Abstiegskampf zwischen dem SV Schnappach und dem bislang punktlosen FC Neuweiler um Zähler in der Bezirksliga Saarbrücken. Am Ende behielten die Gäste die rote Laterne und stehen durch eine 5:2 Niederlage weiter auf dem letzten Tabellenrang. Es war die sechste Niederlage im sechsten Spiel von Neuweiler.
Vor 150 Zuschauer markierte Giuseppe Contarini (8.) den 1:0-Führungstreffer. Aus fünf Metern schob er die Kugel ins leere Tor. Zehn Minuten weiter versenkte erneut Giuseppe Contarini (18.) zum 2:0. Schnappach tat etwas für das Torverhältnis und schraubte durch Maximilian Tittelbach (31.) das Ergebnis auf 3:0 in die Höhe. Nur zwei Minuten später vollendete Max Staub zum 4:0. Vor der Halbzeitpause ballerte erneut der auffälligste Schnappach-Akteur Giuseppe Contarini (38.) seinen Hattrick zum 5:0. Gleichzeitig war es der letzte Schnappach-Treffer des Tages. Neuweiler erzielte noch vor der Halbzeitpause das 5:1. Torschütze war Carsten Strässer (45.) vom Punkt.
Im zweiten Abschnitt markierte Carsten Strässer (47.) noch den Treffer zum 5:2, doch am Ende reichten die beiden Strässer-Treffer für die Fries-Elf aus Neuweiler nicht mehr. Die Mannschaft des FC Neuweiler ging auch am sechsten Spieltag der Bezirksliga Saarbrücken leer aus.

Foto: Dominique Wentzler & Steven Mohr I FNS