Dörr-Doppelpack zum Falscheider Jubel

Falscheid. In der heutigen Abendpartie der Bezirksliga Neunkirchen siegte die Mannschaft des SC Falscheid knapp mit 3:2 über die SG Lebach/Landsweiler III. Dank eines Doppelpacks von Angreifer Manuel Dörr bejubelte die Elf von Trainer Benjamin Betz ihren ersten Saison-Dreier im laufenden Wettbewerb. Außerdem weihte Falscheid am Abend seinen neuen Platz ein. In Führung gingen aber die Gäste von Trainer Roland Rohra.

Vor 300 Zuschauern und neuen Belag auf dem Sportplatz versenkte Nils Ziegler (20.) nach Vorarbeit von Jonas Schaber zum 0:1. Doch postwendend der Jubel bei den Hausherren. Steven Montag (21.) markierte nur wenige Sekunden später den 1:1-Ausgleichstreffer. Es war der 2.Saisontreffer von Montag. Kurz vor dem Seitenwechsel musste Lebach/Landsweiler III dann fast 50 Minuten in Unterzahl auskommen. Nehad Grabovci (41.) sah wegen wiederholten Foulspiel die Ampelkarte und flog mit Gelb/Rot vom Platz. Kurz darauf war Halbzeit.

Halbzeitstand: “SC Falscheid – SG Lebach/Landsweiler III 1:1” Im zweiten Durchgang sollten dann noch weitere Treffer fallen. Falscheid bekam zunächst die Chance zur Führung. Es gab einen Handelfmeter, den Manuel Dörr sich nahm. SGLL III-Schlussmann Willi Kühn parierte, doch im Nachsetzen von Dörr zeigte sich Kühn geschlagen und Angreifer Manuel Dörr versenkte zur 2:1 Führung des SC Falscheid. Lebach/Landsweiler III steckte den Kopf nicht in den Sand und kam nur fünf Zeigerumdrehungen danach zum Ausgleichstreffer. Christian Becker (68.) vollendete seinen Abschluss zum 2:2. Erneut nur ein paar Minuten später, großer Jubel beim SCF. Eine Flanke von links köpfte Manuel Dörr zur 3:2-Führung an Torwart Willi Kühn vorbei in die Maschen. Falscheid bejubelte damit den ersten Saison-Dreier der Saison.

Am Ende siegte Falscheid mit 3:2 über die SG Lebach/Landsweiler III

Fotos: Dominique Wentzler I FNS

Fotos: Dominique Wentzler I FNS